APRIL 2017

 

businesspeople against poverty
Hey, wie geht das? Wo geht es hin? Ist das die Zukunft? Ich bin dabei!
 
Liebe Interessenten, liebe Aktive und  Freunde!

Manchmal, wenn wir in Projektreisen unterwegs sind, kommt bei uns die Frage auf: wie können wir, bei der großen Armut und Not, die wir sehen, überhaupt schnell genug helfen? Wo setzten wir an? Und vor allem: mit wie vielen „Volunteer experts“, die als Manager ohne Grenzen in die Einsätze gehen, können wir rechnen bei dem großen Bedarf, den wir sehen?

Sicher, wir haben eins, was wir effektiv und sicher einsetzten können, bereits hier von Stuttgart aus: wir können unser eigenes Business-Knowhow für alle Planungen aktivieren, um strategisch zu planen, gezielt zu handeln. Das ist wichtig. Wir betrachten die Partner unter dem Aspekt von Chance und Möglichkeit, nicht unter Elend und Not. Allerhöchstens als Challenge. Und das ist sie auf jeden Fall für beide Seiten.

Aber alles wäre nur halb so viel wert, wenn wir nicht unsere Partner in den Ländern aktiv und unmittelbar in die Planungen mit einbinden.

Das gibt uns auch die große Hoffnung, gemeinsam viel bewegen zu können: die Begeisterung und Freude, das Wissen über die Potentiale im eigenen Land und die Kompetenz, die wir überall erleben, bringen unsere Arbeit erst zum Erfolg.

Wir gehen bewusst nicht mehr die eingefahrenen Wege standardisierter „Hilfs“-Programme. Sondern entwickeln mit Partnern ihre Vorstellungen und Ideen für IHRE klein- und mittelständischen Betriebe. Damit Jobs und Einkommen generiert werden können, die eine eigenständige Entwicklung erst möglich machen.

Und dann verstehen auch wir wieder ganz schnell, warum wir uns so engagiert einsetzen und was es heißt, Stück für Stück der Armut entgegen zu wirken.

Wir können überall etwas leisten und bewirken. Wir sind businesspeople against poverty. Damit aus vielen Tropfen ein ganzer Fluss wird, der etwas in Bewegung setzt.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Helene Prölß mit dem gesamten Team

Interesse an Projekteinsätzen? Hier sind die aktuellen Ausschreibungen

Sie wollen uns finanziell unterstützen, damit andere aktiv werden können?

 
Meet us! Messen in Stuttgart und Hamburg!
Valérie und Helena sind dort, wo wir uns persönlich kennenlernen können. Aber auch noch viel andere qualifizierte Gesprächspartner, aus unserem Team, die Sie beraten, wie Sie einer oder eine aus dem Team der „businesspeople against poverty“ werden können

Frühlingsmessen Stuttgart, Stand der Oneworldfamily
direkt am Eingang Ost der Messe Stuttgart
20. – 23.April 2017

Personalmesse Nord Hamburg
Personalmesse Süd Stuttgart

Spätestens auf den Personalmessen erfahren Sie die neuesten Möglichkeiten über das Basecamp „Global entrepreneurship“ mit 14-Tagen Intensiv-Einsatz
Haben Sie als HR-Verantwortlicher bereits heute Fragen?
Wir informieren Sie sofort: +49 711 236 2390

Start in die Projekte: Intensivseminar 9. + 10.Juni 2017
Alle Informationen und Anmeldung finden Sie hier
Jede Frage erreicht uns grundsätzlich über kontakt@managerohnegrenzen.de und wird umgehend beantwortet.
Impressum
Stiftung managerohnegrenzen gGmbH
Gutbrodstraße 4
Stuttgart 70197
Telefon:+497112362390
Telefax:+4971162031502
E-Mail: kontakt@managerohnegrenzen.de
Registriert: Finanzamt Stuttgart, Körperschaften,
HRB 758290, Amtsgericht Stuttgart