Newsletter Juli 2020

Sehr geehrte Interessent*innen, liebe Freund*innen und Partner*innen!

Wer oder was ist systemrelevant? Das ist eine Frage, die wir uns zurzeit immer wieder stellen. Wir haben eine klare Antwort darauf: systemrelevant ist alles, was ein System aufrecht erhält- gesellschaftlich, unternehmerisch, politisch-demokratisch. Um Chancen und Möglichkeiten einer sicheren Zukunftsgestaltung zu erhalten. Und diese hört ja bekanntlich nicht an Grenzen auf. In Zeiten des Umbruchs ist es gefährlich, den Teil der Verantwortung zu vergessen, der zur Stabilisierung wesentlich beiträgt. Zum Beispiel alles, was friedensrelevant ist. Allzu schnell vergessen wir, was wir in Zeiten der großen Fluchtbewegung erlebt und erkannt haben: vor allem die Menschen in Afrika ringen um ihre Existenz, um Auskommen und Einkommen. Das sie in Ruhe leben lässt, dort wo sie gern sind: in ihrer Heimat. In Krisenzeiten sind die Menschen in großer Gefahr – und wir mit ihnen. Stabilität und Wohlstand, Wirtschaft und reale Entwicklung können wir, auch für uns, nur sichern, wenn wir jetzt am Ball bleiben. Mit dem, was wir exzellent können: unser Wirtschaft- und Business-Know-how denen zur Verfügung stellen, die auch in der Krise und für die Zukunft mutig planen und mit großer Offenheit daran arbeiten. Online lässt sich so viel bewegen.

Chiefdom Cooma in Sambia
Die Projektmitarbeiter – Chiefdom Cooma in Sambia

Sambia, Chiefdom Cooma: die Planung hat begonnen

Wir erleben das gerade im, wo sich auch große Meetings gut online organisieren lassen. Zusammen mit unseren „Country Coordinators“ und den Verantwortlichen aus dem Chiefdom, planen wir die Realisierung ihres großen Vorhabens: für die 170.000 Menschen ihres Königreichs eigenständig eine sichere Zukunft zu erschaffen. Wir sind voller Respekt und Stolz, diese engagierten Menschen begleiten und kompetent unterstützen zu dürfen.

Ihr Ziel:

“Preseverance, hard work, and patience will get you the desired result and is a preferred way of doing things in Cooma rather than get-rich-quick schemes that more often than not leave a wave of destruction in their wake and are not sustainable”

“Do not always look externally to improve your situation, but rather see what you can find internally to improve your situation. The people of Cooma believe in that self-sufficiency and initiative (creating one’s own good future) are goals worth pursuing”

“Be respectful of the wisdom and unique knowledge that others bring to the table. If you fail to do, this you may not fully succeed in your undertaking”

Wenn Sie miterleben wollen, wie es weitergeht, finden Sie immer wieder Neuigkeiten im Newsroom.

Es grüßt Sie herzlich – solidarisch mit der Welt verbunden!

Ihre Helene Prölß und Team

**********************************

Ihre Persönliche Entscheidung: Einsatz als Manager*in ohne Grenzen
Online-Einsätze – Engagement vom Homeoffice aus!

Sie werden weltweit gebraucht!
Jeder, der sich in der Beratung von Kleinbetrieben in LICs (Low-Income-Countries) engagieren möchte, kann es ab sofort vom Homeoffice aus tun. Unsere Manager-Einsätze sind jetzt digital! Mit der kompetenten Begleitung unseres Teams in Deutschland und den Country-Coordinators in vielen Ländern, können Sie eine großartige Stütze sein. Kleinbetriebe, die ein Mentorship suchen, müssen sich bei uns bewerben und bekommen dann den/die passende/n Manager*in zu Seite gestellt, mit klarem Matching zwischen Aufgaben und Kompetenzen. Alle Manager*innen durchlaufen intensive Vorbereitungen, digital in Form von Webinaren.

Talents for Good – Purpose in Leadership
Zeit und Ressourcen nutzen, um auch in der Leadership-Entwicklung Zeichen zu setzen? Gerade in herausfordernden Zeiten? Sie werden staunen, was sich alles bewegen lässt- innen und außen.
Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Anja Schelling anja.schelling@managerohnegrenzen.de

Aktueller Termin
KICKOFF-Info-Veranstaltung „Online-Einsätze“
16. Juli 2020,  11-12 Uhr
kostenlos und online. Ein kompletter Überblick über die Arbeit von managerohnegrenzen. Sie erhalten den Zugang über kontakt@managerohnegrenzen.de
Stichwort: managerohnegrenzen Online-Einsatz
Telefonische Anmeldung +49 711 236 2390
https://stiftung-managerohnegrenzen.de/online-beratung-einsatz

**********************************

Hier können Sie wirken – Online-Projekte – ready to go

https://stiftung-managerohnegrenzen.de/projekte

**********************************

15 years managers-without-borders

Solidarität mit Kleinunternehmer*innen…
…fängt bei unserer Organisation an.

Wir sichern seit über 15 Jahren unternehmerische Entwicklung für Kleinbetriebe, als Engagement gegen Armut. Wir finanzieren unsere Arbeit über soziales Investment. Und wir bieten jede Menge Möglichkeiten der Unternehmens-Beteiligungen. Machen Sie mehr draus.
Ihre Ansprechpartnerin:
Helene Prölß
helene.proelss@managerohnegrenzen.de
Telefon mobil +49 1702778713

**********************************