Newsletter August 2020

Sehr geehrte Interessent*innen, liebe Freund*innen und Partner*innen!

Es ist so viel aufgebaut und ein positiver Aufbruch in Afrika – nicht alles ist Krieg und Drama, wie wir es in den Medien oft vermittelt bekommen. Wir sind zur Zeit in mehr als 20 der insgesamt 55 Staaten Afrikas aktiv, mit Online-Beratungen und deren Vor- oder Nachbereitungen. Wir sind direkt mit den Menschen vor Ort in Kontakt. Sie vermitteln uns ganz eindeutig: nicht der Virus Covid-19 macht ihnen wirklich Angst. Sie haben schon einige Infektionswellen er- und überlebt und sich auch mit den Sicherungsmaßnahmen (Maske, Reiseeinschränkungen in ihren Ländern) arrangiert. Die Angst ist groß, durch den weltweiten Lockdown und seinen Folgen die mühsam aufgebauten Existenzen zu gefährden. Das zu verhindern ist die echte Herausforderung. An den vielen wirtschaftlichen Initiativen der klein- und mittelständigen Betrieben hängen Millionen Einkommen und Aber­mil­li­o­nen Existenzen ganzer Familien ab. Dort steckt die eigentliche Gefahr für Hunger, Armut und Unruhen.

Viele unserer Partner wollen ihre Existenz sichern, den Lockdown überleben und ihre Pläne optimieren. Und einige wollen sogar starten, z. B. in den regionalen Märkten die aktuell stark wachsen (eines der Phänomene der Corona-Krise). Nur wenn sich jetzt die klein- und mitttelständige Unternehmensstruktur in Afrika und allen anderen LICs (Low-Income-Countries) in Asien und Lateinamerika sichern lässt, kann die menschliche Katastrophe verhindert werden. Nur so können Millionen Existenzen gesichert werden und Kinder in die Schulen oder Ausbildung gehen. Alles das kann man niemals mit sozialromantischen Maßnahmen der unterschiedlichsten „Hilfs“aktionen sichern! Die eigenen Kräfte in den Ländern stärken – das ist unsere Herausforderung der Corona-Krisenzeit.

Wir machen es Ihnen leicht, Teil einer Bewegung, eines „Movements“ zu sein, indem wir professionell organisieren, was Sie mit uns gemeinsam konkret umsetzen: Businesspeople against Poverty!
Das schönste Dankeschön der letzten Tage aus Togo  von Komi Meblé Amouzoukpe klang so:
Helmut (Manager ohne Grenzen), je veux remercier très sincèrement la fondation „managers sans frontierères“ et vous-mêmes. Vos conseils et recommandations me donnent la confiance que je suis sûr la bonne piste avec mes idées pour développer notre entreprise“.

Kgomotso Phatsima, Botswana
Kgomotso Phatsima, Botswana

Wenn Sie die junge Frau auf dem Bild, Kgomotso Phatsima, besser kennen lernen wollen, was sie bewegt und warum sie sich mit einer Anfrage an uns gewandt hat, lesen Sie hier weiter – eine Fraueninitiative in Botswana https://businessafricaonline.com/kgomotso-phatsima-2/
Möchten Sie ihre Berater*in werden?

Regelmäßig können Sie miterleben, wie es in den vielen Projekten unserer Partner weitergeht. Hier finden Sie laufend Neuigkeiten Newsroom.

Sie suchen Kontakte, auch für Investitionen?
Ganz aktuell haben wir eine neue Kontaktbörse kreiert, den managerohnegrenzen -Marketplace

Das Leben ist voller Chancen! Wir müssen sie nur nutzen!

Es grüßt Sie herzlich – global und solidarisch mit der Welt verbunden!

Ihre Helene Prölß und Team

**********************************

Ihre Persönliche Entscheidung: Einsatz als Manager*in ohne Grenzen
Online-Einsätze – Engagement vom Homeoffice aus!

Sie werden weltweit gebraucht!
Jeder, der sich in der Beratung von Kleinbetrieben in LICs (Low-Income-Countries) engagieren möchte, kann es ab sofort vom Homeoffice aus tun. Unsere Manager-Einsätze sind jetzt digital! Mit der kompetenten Begleitung unseres Teams in Deutschland und den Country-Coordinators in vielen Ländern, können Sie eine großartige Stütze sein. Kleinbetriebe, die ein Mentorship suchen, müssen sich bei uns bewerben und bekommen dann den/die passende/n Manager*in zu Seite gestellt, mit klarem Matching zwischen Aufgaben und Kompetenzen. Alle Manager*innen durchlaufen intensive Vorbereitungen, digital in Form von Webinaren.

HR – Talents for Good – Purpose in Leadership
Zeit und Ressourcen nutzen, um auch in der Leadership-Entwicklung Zeichen zu setzen? Gerade in herausfordernden Zeiten? Sie werden staunen, was sich alles bewegen lässt- innen und außen.
Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Anja Schelling anja.schelling@managerohnegrenzen.de

**********************************

Aktuelle Termine
KICKOFF-Info-Veranstaltung „Online-Einsätze“
10.09./17.09./30.09, jeweils 11-12 Uhr
kostenlos und online. Ein kompletter Überblick über die Arbeit von managerohnegrenzen. Sie erhalten den Zugang über kontakt@managerohnegrenzen.de
Stichwort: managerohnegrenzen Online-Einsatz
Telefonische Anmeldung +49 711 236 2390
https://stiftung-managerohnegrenzen.de/online-beratung-einsatz

**********************************

15 years managers-without-borders

Solidarität mit Kleinunternehmer*innen…
…fängt bei unserer Organisation an.

Wir sichern seit über 15 Jahren unternehmerische Entwicklung für Kleinbetriebe, als Engagement gegen Armut. Wir finanzieren unsere Arbeit über soziales Investment. Und wir bieten jede Menge Möglichkeiten der Unternehmens-Beteiligungen. Machen Sie mehr draus.
Ihre Ansprechpartnerin:
Helene Prölß
helene.proelss@managerohnegrenzen.de
Telefon mobil +49 1702778713