Newsletter Oktober 2020

Corona Soforthilfe Afrika – ein Finanz-Aufruf in eigener Sache

Africa Empower Small & Medium Enterprises

Sehr geehrte Interessenten, liebe Freunde und Partner!

Der digitale Beratungsprozeß, auf den wir 2020 umgestellt haben, ist sehr erfolgreich! Seit Juni führen wir Online-Beratungen durch. Das sind bisher an die 20 Projekte, die wir realisieren konnten. Insgesamt können es 40 Beratungen (und mehr) bis zum Jahresende werden. Viele klein- und mittelständige Unternehmen (SSMEs) in ganz Afrika warten auf uns. Sie sind begeistert und dankbar, dass sie gerade in diesen schweren Corona-Krisenzeiten qualifizierte Beratungen bekommen können. Und das ist für sie kostenfrei – eine kleine Sensation für unsere Partner.

Insgesamt ist der Unterstützungsbedarf enorm, die Not in Afrika ist groß. Für 2021 planen wir deshalb mehr als das doppelte an Einsätzen. Großartig ist, dass wir diese online-Einsätze auch durchführen können: Viele Manager melden sich bei uns, um mit anzupacken. Der Impact: Die Auswirkungen der Corona-Krise in Afrika kann zum großen Teil dadurch aufgefangen werden, dass die Kleinbetriebe weiter existieren.
Mit unserer Aktion helfen wir in diesem Jahr geschätzt 10.000 Menschen in Afrika, ihre Existenz zu sichern und das Drama der Einkommenslosigkeit abzufangen.

Allerdings stoßen wir an unsere Grenzen. Unsere Finanzdecke ist zu dünn. Viele geplante Projektpartnerschaften, mit deren Einnahmen wir gerechnet hatten, haben sich durch die Corona-Krise zerschlagen. Auch müssen wir unser Team aufstocken um das Volumen zu bewältigen.

Jetzt sind Sie gefragt:
Um die Grundfinanzierung für dieses Engagement zu sichern, brauchen wir Ihre finanzielle Hilfe.

Wir wollen weiterhin Unternehmerinnen und Unternehmern das Durchhalten und Überleben ermöglichen. Dafür haben wir heute die Corona-Soforthilfe-Aktion gestartet:

Africa – empower small & medium enterprises

Starten Sie mit Ihrer finanziellen Unterstützung jetzt

Africa Empower Small & Medium EnterprisesWarten Sie nicht bis Weihnachten, um etwas Gutes zu tun. Bis dahin können viele Kleinbetriebe schon der Krise zum Opfer gefallen sein. Das können wir nicht verantworten. Mit Ihrer Finanzspritze helfen Sie den Menschen in Afrika im richtigen Moment – der ist jetzt.

Ich baue auf Sie.

Ihre Helene Prölß mit dem ganzen managerohnegrenzen-Team

Schreiben Sie mir helene.proelss@managerohnegrenzen.de

Aktuelle Neuigkeiten finden Sie in unserem Newsroom

**********************************

Sie wollen sich als Manager ohne Grenzen einsetzen und wollen wissen:
Wie arbeitet managerohnegrenzen?
Wer kann sich engagieren?
Wie läuft der Beratungsprozeß ab?
Welcher Zeitaufwand ist erforderlich?
Diese und viele andere Fragen werden in einem digitalen 1-stündigen Kickoff-Workshop beantwortet.
Die Teilnahme ist kostenlos. Mit einem kompletten Überblick über die Arbeit von managerohnegrenzen.
Die verschiedenen Kickoff-Termine haben alle den gleichen Inhalt und Ablauf. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich und ermöglicht Ihnen den Zugang zur Teilnahme an Ihrem Wunschtermin

Aktuelle Termine
KICKOFF-Info-Veranstaltung „Online-Einsätze“
26. November und 10. Dezember 2020, jeweils 11-12 Uhr

Sie erhalten den Zugang über kontakt@managerohnegrenzen.de
Stichwort: Online-Einsatz Kickoff
Telefonische Anmeldung +49 711 236 2390
https://stiftung-managerohnegrenzen.de/online-beratung-einsatz

**********************************

Eine Übersicht über aktuelle Projekte finden Sie hier
https://stiftung-managerohnegrenzen.de/Projekte/

**********************************

Das ist Nachhaltigkeit:
Dauerhaftes Unternehmer-Engagement. In Afrika. Und weltweit. Gerade jetzt.

Sie haben zwei Optionen:
Bei Fragen zu Leadership-Programmen ist
Anja Schelling Ihre Ansprechpartnerin
anja.schelling@managerohnegrenzen.de
Bei Fragen zur effizienten CSR-Planung
Helene Prölß
helene.proelss@managerohnegrenzen.de
Telefon 0049 711 2362390