Wir lassen sie nicht im Stich – Partnerhilfe in großer Solidarität 

Wir erleben es jetzt überdeutlich, was Krisenzeiten in Armutsgebieten und Low-Income-Countries (LICs) bedeuten: die oft mühsam aufgebauten Kleinunternehmen haben größte Probleme, kaum Reserven, totale Einschränkungen, ihre Umsätze und Märkte brechen weg, es gibt keinen Plan B und keine staatliche Unterstützung. Wir hören von unseren Partnern aktuell auch immer wieder: wenn wir nicht arbeiten, haben wir nichts zu essen.

Unterstützung in Form von Beratung ist gerade jetzt existenziell wichtig.

Für die Unternehmerinnen und Unternehmer, die managerohnegrenzen schon beraten hat und für die vielen anderen Kleinbetriebe, die jetzt nicht wissen, wie es weitergehen soll. Dazu gehören auch die aktiven unabhängigen Unternehmerinitiativen in Non-Profit-Organisationen, Ausbildungsstätten und Kooperativen, Frauen- und Landwirtschaftsbetriebe. Sie suchen unseren Rat und Beistand.

Managerohnegrenzen bei der Online Beratung
Managerohnegrenzen bei der Online Beratung

Engagierte Manager aus Europa als „Manager ohne Grenzen“ sind jetzt besonders gefragt als

Krisenberater und Zukunftsplaner.

Beides ist unseren Partnern sehr wichtig. Denn jetzt können die Weichen für ihre Zukunft gestellt werden: wie ist mein Kleinbetrieb aufgestellt? Wie können wir weitermachen? Was können wir verbessern? Wie kommen wir aus der aktuellen Krise einigermaßen raus? 

Online Beratung ist ein Online-Einsatz

Wir haben ein Online-Beratungsangebot für unsere Partner gestartet, mit dem wir Direkthilfe online
anbieten können. Bestens abgestimmt und sorgfältig begleitet von unserem Team in Deutschland. Aber auch von vielen Koordinatoren a
us den Business-HUBs in afrikanischen Ländern, mit denen wir sehr eng zusammenarbeiten.

Ihre Beratung können Sie von zuhause aus online durchführen. Im Homeoffice, in kleinen überschaubaren Einheiten, die detailliert abgestimmt sind und durch ein umfassendes Reporting nachhaltig wirken und weiterentwickelt werden können:

Beratung als Soforthilfe in der Krise – und  weit darüber hinaus

Sobald wieder „normale“ Verhältnisse herrschen, haben die „Manager ohne Grenzen“, die einen Betrieb beraten haben, für nochmals 2 Wochen live vor Ort die Möglichkeit, die Abschlussberatung durchführen, im persönlichen Austausch und Dialog.

Vorbereitet für diesen Online-Einsatz werden Sie von unserem Team über digitale Konferenzen und mit einem dreiteiligen Online – Intensivseminar, zu dem wir Sie persönlich einladen.

Hier stellen wir Ihnen den kompletten Online-Einsatz vor

16. Juli 2020, 11-12 Uhr

Kickoff Onlineberatung
Das erwartet Sie im Online-Einsatz als Manager ohne Grenzen

Bewerben kann sich jeder, der Erfahrung in unternehmerischen Aktivitäten hat, ein kaufmännisches Studium oder adäquates Wissen, interkulturell offen ist und auch kleine Herausforderungen annehmen kann, z. B. in der sprachlichen Verständigung und den technischen Hürden mit Internet und APP-Anwendungen. Unterstützung gibt’s umfassend aus unserem Team.

Zur Kommunikation brauchen Sie ausreichende englische, französische oder spanische Sprachkenntnisse. Wir haben Anfragen aus allen Gebieten dieser Welt.

Bewerbungsunterlagen und die Einladung zum „Kickoff Onlineberatung“ gibt es hier

kontakt@managerohnegrenzen.de